Samstag, 26. November 2016

SSS - Stuart Styropor Styron

Styropor: Das ist mal wirklich eine treffende Beschreibung der sogenannten Musik, die der Langweiler verbricht. Künstliches Massenprodukt, farb- und belanglos, leichtgewichtig, nur als Füllmaterial zu gebrauchen und dann ab damit in die gelbe Tonne. Aber vielleicht kann das Dummerchen ja eine lustig glitzernde Skulptur aus den ganzen CDs bauen - leider ist die Idee auch nicht neu. Und so viele Tassenuntersetzer braucht kein Mensch.

Ansonsten sind die neuesten Posts wieder genauso langweilig wie immer - ständig die gleichen Grammatikfehler, immer wieder das wütenden Aufstampfen "Ich will die Naaaamen!" (jetzt gleich noch ein paar) und die umwerfende Logik, dass die selbstgeschriebenen Schundseiten ein Beweis für irgendetwas sein soll. Stimmt, es beweist Stuarts unendliche Blödheit.

Vielleicht sollte der Ausnahmekomiker mal ein paar der schlechten Krimis anschauen, in denen er so gern auftritt. "Bis heute keine Beweise vorgelegt. Alles Lügen u. Intrigen." ist die typische Ausrede des Täters in schlechten Krimis. Im echten Leben ist so ein Spruch einfach nur lächerlich.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen