Mittwoch, 30. November 2016

SSS - Stuart Schwanzlos Styron

"Der polizeibekannte Stalker Stuart Styron aus Arnsberg hat im Juni 2016 mehrere Mitarbeiterinnen auf Pornoportale veröffentlicht und es einem Wikipediabenutzer angehängt."

Was für eine feige Sau. Erst so einen Scheiß veröffentlichen und dann nicht dazu stehen. Aber das wiederholt der Hirni ja auch schon seit Monaten. Entweder ist es erbärmliche schwanzlose Feigheit gepaart mit egomanischer Bösartigkeit, was ich lange Zeit annahm, oder aber der Typ hat sich so in den Hohlräumen in seinem Schädel verirrt, dass er nicht mehr weiß, dass er selbst nicht Herr Schmidt ist.

Ansonsten hat der Ausnahmetrottel wenigstens etwas Neues im Repertoire:

"Der rechtsradikale Stuart Styron verhöhnt, stalkt zudem Frauen u. Kinder.
Vorsicht Deutschland!"

Was er bloß wieder vergessen hat, dass sich Deutschland weder für ihn noch für seine langweiligen Lügenblogs interessiert.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen