Montag, 28. November 2016

SSS - Stuart Schlampe Styron

Der Trottel wird schlampig, kein Wunder, wenn man den eigenen Text 100 mal kopiert. Irgendwann kommt man dann doch durcheinander mit den ganzen Namen. Und natürlich sind alle gegen ihn, den Ärmsten. Warum wohl ...

Der alte Witz von den Geisterfahrern würde hier wohl passen, aber Pferdefresse hat ja seine Probleme mit Metaphern - nicht dass er in ein Auto steigt und den Gegenverkehr auf der Autobahn ausprobiert. Dass er mit der Nase und der Frisur selbst wie ein Pferd aussieht, hat ihn wohl dazu gebracht, das Gleichnis vom toten Pferd auf sich als Person zu beziehen. Mitleid habe ich aber schon lange nicht mehr.

Jetzt bin ich mal nur gespannt, ob er sein neuestes Filmepos noch vertont. Was für ein Meisterwerk: Ganze drei Fotos aneinander geschnitten. Da könnte man gut drei Primitiv-Akorde darunterlegen, die Stuarts Markenzeichen sind. Oder gleich dreimal den gleichen, dann klingt es wie seine CDs.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen