Donnerstag, 17. November 2016

SSS - Stuart das Stimmchen Styron

Na, das ist ja mal eine treffende Beschreibung :).

Dünn, wacklig, klanglos und ausdruckslos - das trifft es viel besser als das eitle "charismatisch".  Vielleicht meinte das Strohköpfchen das sogar, hat aber das Fremdwort wie so oft nicht nachgeschlagen. Alte Regel: Verwende niemals einen Begriff, den du selbst nicht verstehst, das wird oft ganz schnell sehr peinlich.

Aber immerhin liegt es wohl nicht an mir, dass ich den Klangbrei gähnend langweilig und belanglos finde. Es hätte ja sein können, dass ich einfach von zu viel wirklich guter Musik verwöhnt bin.

Apropos Resonanzgesetz: Warum hat ein gewisser Ben Gallert eigentlich den gleichen beschissenen Satzbau und die gleichen Billig-Floskeln wie das Stimmchen im Repertoire? Hmmmhmmmhmmm ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen