Sonntag, 6. November 2016

"Knallharte Beweise. Unverschämt. Betrug."

Hallo Stupidy,

ja, du hast wieder etwas knallhart bewiesen - nämlich dass du dumm wie Schifferscheiße bist.

Ich erkläre dir das einmal ganz langsam, vielleicht lernst du ja etwas. Gegen Dummheit kann man nämlich etwas unternehmen.
  1. Wenige Likes zu haben ist eher ein Zeichen dafür, dass diese nicht gekauft sind. Wenn es ganz schlimm kommt, kann man Likes übrigens im 30er-Pack täglich umsonst abgrabbeln, wie du weißt. Aber das hat nicht jeder nötig.
  2. Dass die Mitglieder eines Vereins den Verein selbst nicht liken, ist nicht ungewöhnlich. Die meisten Menschen sind nicht so eitel, dass sie wie du die eigenen Werke dauernd liken und kommentieren müssen.
  3. Wie ein erfolgloser Möchtegern-Künstler allerdings zu 200.000 Likes kommt, mag sich jeder selbst ausdenken. Meine Theorie habe ich weiter unten schon mal angedeutet.
Oha, und schon twittert es weiter.
Warum du Feigling deine Pressemitteilungen nicht mal mit deinem Pseudonym unterschreiben kannst, ist mir unklar. Was kann dir denn passieren? Du bist doch unantastbar? Sagst du doch immer.

Als Schlusswort wieder eine passende Selbstbeschreibung deinereiner:
"Er wirkt verwirrt, unglaubwürdig u. präsentiert sich als Scheinheiliger. Nun ist er aufgeflogen u. kann es nicht eingestehen. Ein Feigling."

Flieg weiter in deiner Wahnwelt, kleiner dummer Feigling.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen