Montag, 24. Oktober 2016

"Wir haben es bewiesen!" Ja, was denn?

Hallo Stupidy,

dein Sonntag muss hart gewesen sein. Erst ganz früh über eine Stunde lang mehr als ein Dutzend Mal völlig kopflos in Filter rennen - das hast du doch schon so oft gemacht, dass du wissen solltest, dass sich ein Programm nicht ärgert.

Dann in bester Aluhut-Tradition Verschwörungstheorie-Videos zusammengesucht und groß getönt, dass irgendwelchen ominösen, nicht genannten "wirs" irgendwelche ominösen Beweise vorliegen. Ebenso typisch für Aluhut-Träger hast du irgendwelche Beweise nicht vorgelegt. Aber das macht nichts, Hauptsache man glaubt dran. Welche Art von Schwurbelei ist denn deine? Trinkst du MMS, ist deine Erde hohl oder sitzen Reptiloiden in der Regierung?
Ich nehme übrigens an, dass du den sogenannten Dokumentarfilm, um den es geht, nicht gesehen hast. Mach das ruhig: Er ist extrem langweilig, zeugt von ziemlicher Ahnungslosigkeit, wie Wikipedia funktioniert und ruft zu Trollerei auf, passt also zu dir.

Immerhin hast du dir dann mal ein paar neue Beschimpfungen ausgedacht. Dein Niveau ist natürlich immer noch unterirdisch, aber das ist ja nichts Neues. Vier verschiedene Varianten von "Hurensohn", eine Meisterleistung der Ausnahmekunst. Wenn das alles ist, was du an Kreativität aufbringst, wundert es mich wirklich nicht, weshalb sich deine Langweilermusik so schleppend verkauft.
Der Parkplatzwärter scheint jedenfalls nicht falsch zu sein, getroffene Hunde bellen (falls du diese Redewendung kennst).

Ehe ich es vergesse ein kleiner Hinweis: Deine Seite www.einarnsbergerkünstlerohnestarallüren.de funktioniert nicht, die solltest du mal aktualisieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen