Samstag, 15. Oktober 2016

Stuarts Spieglein an der Wand ...

Hallo Stupidy,

einmal wieder solltest du deine Äußerungen in einen Spiegel sprechen, damit du die richtíge Adresse triffst.

"STELL DICH DER REALTÄT DU FEIGLING! DANN KLÄREN WIR DIE KOMPLETTE PROBLEMATIK. IHR VERSTECKT EUCH. IHR SEID VERDÄCHTIG. WIR STEHEN MIT ADRESSE IN DER ÖFFENTLICHKEIT, ALSO VERKAUFT DIE DEUTSCHEN BÜRGER NICHT FÜR DUMM. ES IST VORBEI! WIKIPEDIA ADE! ANDEREN KINDESMISSHANDLUNGEN VORWERFEN UND NICHT DIE VERANTWORTUNG DAFÜR ZU ÜBERNEHMEN, DAS IST MEHR ALS KRIMINELL."

Sag mal, willst du erbärmlicher kleiner Feigling nicht endlich mal aufhören, andere Namen für deine Ausfälle zu benutzen und statt dessen deinen wohlbekannten Klarnamen verwenden? Und willst du nicht endlich auch mal aufhören, von einem ominösen wir zu reden, wenn du dich meinst? Allerdings stimmt es, Wikipedia ist für dich ade, nicht erst seit deinen Kinder-Zuschau-Posts.

"Du kannst den Ruf diverser Wikipedianer nicht schädigen, weil Du ein anonymer Verleumder bist. Niemand glaubt solchen Langweilern."

Richtig. Niemand glaubt dir außer vielleicht ein paar anderen Trollen, falls du weißt, was das ist was du bist. Also lass es doch einfach. Oder benutze deinen wohlbekannten Klarnamen, damit du nicht als anonymer, sondern als echter Verleumder vielleicht auch ein wenig echte Aufmerksamkeit bekommst.

Ach, ist ja auch wieder schlecht, dann löschen sie dir ja den Scheiß wieder wie im Lokalkompass.

Ansonsten kannst du noch versuchen, deine Pressemappe in den einschlägigen Troll- und Naziforen unterzubringen, die du ja auch gern zitierst, die nehmen dich wahrscheinlich mit Kusshand. Und so beschränkt wie du bist, fühlst du dich dort sicherlich gut aufgehoben und endlich verstanden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen