Donnerstag, 22. September 2016

"Kein Talent, keine Persönlichkeit, keine Arbeit, kein Leben"

Uiuiuiu, gestern sind die Pferde, ach nein, die Rollen aber wieder mit Stusy durchgegangen. Er hat gleich sieben Stück davon gleichzeitig gespielt und mit ganz vielen bösen Wörtern mit sich selbst geredet. Außerdem spricht er für ganz Deutschland, sagt er, aber Deutschland weiß doch noch gar nichts von dem Film, der ist doch noch ganz geheim, sonst wäre Stusy mit seinen vielen Rollen ja schon ganz berühmt.
Ob ich mal mit dem Regisseur ein ernstes Wörtchen rede? Stusy sollte ein paar neue Texte bekommen. In den alten ist so oft von Genitalien die Rede, dass das bestimmt ein Film für Erwachsene wird. Aber für den armen Stusy ist das nicht gut. Er hat ja ein Problem, für das ein Herr Freud einen botanisch klingenden Namen hatte, irgendwas mit gelben Frühlingsblumen.
Stusy denkt außerdem zu oft an abgetrennte Teile, er schaut mindestens fünfmal am Tag nach, ob bei ihm noch alles dran ist. Und manchmal kriegt er Panik, weil er nichts findet. Aber das ist immer ein Fehlalarm, so kleine Dinge findet man manchmal einfach schwer.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen