Mittwoch, 14. September 2016

Berühmt

Bald wird Stusy ganz berühmt sein, wo er doch so oft in der Presse ist. Eine Reporterin hat in den letzten Monaten zwei tolle Artikel über ihn geschrieben.
Stusy hat ein Sammelalbum, wo er alle Artikel über sich einklebt. Drei sind schon drin, extra auf Glanzpapier ausgedruckt. Es ist nur schade, dass solche wichtigen Sachen nur noch im Internet stehen und nicht auf Papier. Der letzte Artikel war für Senioren gedacht, die nehmen doch auch lieber echtes Papier in die Hand.
Ansonsten schreibt Stusy lieber selbst über sich. Werbetexter sind teuer und außerdem kennt er sich doch selbst am besten. Und er kann mit den eigenen Texten gleich noch zeigen, wie kreativ er ist, vor allem in Wortwahl und Grammatik.
Aber auf einen ganz bestimmten Artikel wartet Stusy noch. Um den zu bekommen, würde er ganz schlimme Dinge tun, sagt er. Aber für den großen Durchbruch kann man schon einmal jemanden verprügeln und ihm die Finger einzeln brechen. Eins verstehe ich aber nicht: Wenn Stusy dem Mann alle Finger gebrochen hat, wie soll der dann noch schreiben?
Aber Stusy ist klug, der findet auch dafür eine Lösung.

Kommentare: